Bürgerstiftung Wittenberg

Weltbotschaften für Wittenbergbotschaft

   bilduebergabe_stadt_wittenberg_fam_luther_am_26_07_2017 

   26.06.2017 Bildübergabe “Schlosskirchenturm”

     an Stadtverwaltung Lutherstadt Wittenberg

      (v.l.n.r. Ute Luther, Jens Krause, Dr. Siegfried Luther, OB der
        Lutherstadt Wittenberg Torsten Zugehör, Franz Neise)

     dscf2959

     31.10.2017  Übergabe “Lutherporträt” an
     Evangelische Kirche Mitteldeutschland
     (v.l.n.r. Landesbischöfin der EKM IlseJunkermann, Jens Krause
       Franz Neise, Dr. Johannes Block)

 

 

Projektinformation

DSC_0449

Lutherrose mal anders

Mit dem Projekt „Weltbotschaften für Wittenbergbotschaft“ sorgt die Bürgerstiftung Lutherstadt Wittenberg  dafür, dass sich Jugendliche künstlerisch mit „Wittenbergbotschaften“ in Form von Mosaiken aus Briefmarken auseinandersetzen.

 

 

Jede Briefmarke beinhaltet eine Botschaft!

DSC_0448

Vorarbeiten

Setzt man viele kleine Botschaften kreativ zusammen, kann eine große und großartige Botschaft entstehen. Mit diesem Ziel entstand das Projekt “Weltbotschaften für Wittenbergbotschaft”. Sinnvollerweise halfen uns folgende europäische Jugendliche, die im Rahmen des 25. EuroCamps in Wittenberg verweilten:

 

Arjeta Fishta   Flagge Albanien Albanien
Ani Asatryan Flagge Armenien Armenien
Kotryna Glinskyt Flagge Litauen Litauen
Vlada Kaschuba Flagge Moldawien Moldawien
Vanja Marković   Flagge Montenegro Montenegro
Marija Milić Flagge Montenegro Montenegro
Milena Kljajić  Flagge Montenegro Montenegro
Aleksandr Sibirský Flagge Tschechien Tschechien
Merve Güzin Flagge Türkei Türkei
Alena Vasilkova Flagge Weißrussland Weißrussland

 

Warhol-Luther

Warhol-Luther

Zwingend erforderlich war es, eine große Menge an Briefmarken als “künstlerische Grundmenge” zur Verfügung zu stellen.

Gemeinsam mit der Wohnungsbaugenossenschaft Wittenberg eG und dem SuperSonntag wurden die Wittenberger aufgerufen, Briefmarken aus aller Welt für dieses Projekt zu spenden. Über 100.000 Briefmarken wurden so gespendet und von den europäischen Jugendlichen kreativ und in akribischer Kleinstarbeit zu Briefmarkenmosaiken zusammengeführt.

Diese Unikate werden im Jahr 2017 für neue Projekte der Bürgerstiftung Lutherstadt Wittenberg versteigert / verkauft.

 

BriefmarkenspendenFolgend sind die Briefmarkenspender/innen aufgeführt, die einer Veröffentlichung ihres Namens zugestimmt haben. Ausdrücklich danken wir auch den vielen anonymen Spender/innen sehr herzlich.